TENS Hamburg

Behandlungsmethode: TENS

Die Transkutane Elektrische Nerven Stimulation (TENS) ist eine elektromedizinische Reizstromtherapie mit einem schwachen Wechselstrom niedriger Frequenz, die vor allem zur Behandlung von Schmerzen und zur Muskelstimulation eingesetzt wird. Über Elektroden werden die elektrischen Impulse auf die Hautoberfläche übertragen. Die Elektroden werden dabei in der Nähe der schmerzenden Stellen platziert. Der Reiz selbst ist nicht schmerzhaft. Ziel dieser Therapie ist es, der Schmerzleitung dienende Nervenbahnen so zu beeinflussen, dass die Schmerzweiterleitung zum Gehirn herabgesetzt oder verhindert wird.