Taichi Othmarschen
Taichi Othmarschen

Behandlungsmethode: Taichi und Qigong

Tai-Chi (Taichi-Chuan, Taiji) und Qigong (Qi Gong), werden auf der ganzen Welt von mehreren Millionen Menschen praktiziert und dienen, im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin, als präventive Gesundheitsförderung. In der Volksrepublik China werden die Bewegungsabläufe des Tai-Chi und Qigong als Volkssport praktiziert. Die Bezeichnung als „innere Kampfkunst“ beschreibt sehr gut den Wirkungsbereich dieses Sports. Es geht um das Finden der eigenen Mitte, der geistigen Ausgeglichenheit und Ruhe, wobei der meditative Charakter der Übungen die körperliche Stärkung ergänzt. Auch Senioren profitieren bereits nach 2 Monaten von dem regelmäßigen Training, da Tai Chi und Qigong die Balance und Konzentration fördern. Zentraler Faktor des Trainings ist die Wahrnehmung des „Qi“, der inneren Energie, und dem Erlangen der Fähigkeit den Energiefluß bewußt zu leiten und zu kontrollieren, sowie die Energie insgesamt zu stärken und zu vermehren. Zahlreiche klinische Studien haben inzwischen gezeigt, dass regelmäßiges Praktizieren von Tai-Chi, besser als jede andere Sportart, positive Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit des Menschen hat.
Frau Dr. Schwarz wurde vom Dt. Tai Chi Dachverband ausgebildet und besitzt die von den Krankenkassen geforderte Qualifikation für Kurse im Rahmen der Primärprävention. Die Krankenkassen übernehmen somit einen Teil der Kursgebühren als "Anschubfinanzierung". Der grosse Vorteil von Tai Chi und Qigong liegt in der Möglichkeit die erlernten Bewegungsabläufe jederzeit und an jedem Ort ausüben zu können. Sei es morgens zur Anregung des Kreislaufs, oder abends um zur Ruhe zu kommen.
In unserer Praxis bieten wir verschiedene Tai Chi / Qigong Kurse für jede Zielgruppe an.

Qi Gong Othmarschen